Die Grenzen der Zahnspange

Besonders ausgeprägte Kiefer-und Zahnfehlstellungen oder Deformationen des Gesichtsschädels können häufig nur durch eine kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung mit Operation zufriedenstellend korrigiert werden.
In diesen Fällen arbeiten wir in langjähriger Erfahrung eng mit Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen unseres Vertrauens zusammen: Zunächst werden die Zähne und Kiefer durch eine festsitzende Spange harmonisch ausgeformt. Anschließend wird der betroffene Kieferknochen in einer Operation in die korrekte Position gebracht. Zum Schluss erfolgt eine kurze kieferorthopädische Feinkorrekturphase, in der die Zähne präzise auf die neue Bisssituation eingestellt werden.