Von Anfang an in guten Händen

Wir legen in unserer Praxis besonderen Wert darauf, Ihnen alle Behandlungs- und Untersuchungsmaßnahmen ausführlich und gut verständlich zu erklären. Dr. Ruth Drosner-Unterguggenberger ist zertifiziertes Mitglied der Initiative "Sprechende Kieferorthopädie". (Mehr Informationen unter www.orthoparlando.de) Diese setzt sich dafür ein, den Dialog zwischen Arzt und Patient zu optimieren und auch komplizierte, medizinische Sachverhalte laienverständlich und altersgerecht zu vermitteln. 

  1. Bei Ihrem ersten Termin in unserer Praxis wird Ihr kieferorthopädischer Befund erhoben. Wir erfragen Ihre Wünsche und Vorstellungen und entwickeln das bestmögliche Behandlungskonzept für Sie.
  2. Um einen detaillierten Behandlungsplan zu erstellen, bedarf es einer kieferorthopädischen Analyse anhand von Kiefermodellen und digitalen Röntgenaufnahmen. So wird durch unser Fachwissen und moderne Technologie eine ideale Behandlung und Therapieplanung ermöglicht.

 

Digitales Röntgen

Unsere Praxis ist mit einem digitalen Röntgengerät ausgestattet: die Strahlenbelastung wird dadurch um 70% gegenüber herkömmlichen Geräten reduziert. Die Aufnahmen sind detailgenau, von hoher Qualität und stehen sofort zur Verfügung. 

  1. Bei einem folgenden Besprechungstermin erläutern wir Ihnen die Ergebnisse der Anfangsdiagnose und stellen Ihnen das erarbeitete Therapiekonzept sowie eventuelle alternative Behandlungsmöglichkeiten vor.
  2. Ziel ist die Verbesserung des Zusammenspiels von Mundmuskulatur, Zunge, Zähnen und Kiefergelenk. Deshalb arbeiten wir eng mit Zahnärzten, MKG-Chirurgen, Orthopäden, HNO-Ärzten, Physiotherapeuten und Logopäden zusammen.
  3. Mit individuellen und maßgefertigten Lösungen wird Ihre Behandlung möglichst schnell, unauffällig, effizient und schonend durchgeführt.
  4. Nach der aktiven Behandlung stabilisieren wir das erreichte Ergebnis mit herausnehmbaren Haltespangen und festsitzenden Retainern. Durch regelmäßige Kontrollen in immer größer werdenden Abständen überprüfen wir dabei die Stabilität des erzielten Ergebnisses. Mit einer Abschlussanalyse wird die Behandlung beendet.